Bambuspflaster

CHF 2.00CHF 180.00

Vitalisierungspflaster mit Bambusessig, Baumessig, Dextrin, Turmalin, Chitosan,
Vitamin C.

Die Klebepflaster und eine Broschüre dazu werden mitgeliefert.

TherapeutInnen erhalten ab 200 Stück Naturalrabatt. Bitte Spezial-Konditionen anfordern.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , ,

Beschreibung

Hergestellt nach asiatischer Tradition sind die Detox Pflaster – durch ihre Inhaltsstoffe – einerseits Zugpflaster, d.h. sie sollen aktiv Substanzen aus dem Blut und Lymphkreislauf ziehen.

Andererseits sollen sie – bedingt durch die angeregte Mehrdurchblutung (Reiztherapie) – Impulse an den Meridianen, Akupunktur-Punkten und Reflexzonen geben und so die Organe stimulieren/stärken und damit den Organismus in seiner Aufgabe unterstützen.

1. Das Detoxpflaster aus der durchsichtigen Verpackung nehmen. Ev. das Pflaster leicht waagrecht schütteln um das Pulver gleichmässig zu verteilen.

2. Die grössere Seite des Schutzpapieres lösen.

3. Die goldene Folienseite klebt auf dem Befestigungspflaster, die weisse, durchlässige Seite kommt auf die Haut.

4. Nach der Vorbereitung der Pflaster diese satt auf die gewünschte Körperstelle kleben.

Ideale Aufklebestelle zu Beginn der Kur

Fuss-Sohlen-Mitte (dichtestes Reflexzonen-Gebiet des Fusses, Ausscheidungsorgane). Nach 1-2 Wochen: abwechselnd Ferse, Fuss-Sohlen-Mitte, Fussballen/Zehenbereich, dann wieder Ferse etc., oder einfach dort, wo die Detox Pflaster am besten „ziehen“ (individuell). Die Detoxpflaster werden vorzugsweise nachts geklebt. Am nächsten Morgen die Stellen gut reinigen (ideal dazu die Bambuskohle-Seife, welche Geruch neutralisieren hilft!). Während der Kur keine Salben an den Füssen verwenden (die Klebepflaster könnten sonst nicht mehr gut halten).

Die Detox Pflaster an den Füssen haben sich über Nacht dunkel verfärbt und riechen stark nach „Brand“ (Bambusessig -der Hauptinhaltsstoff- ist ein kostbares Nebenprodukt der Verköhlerei von Bambusrohren, welche wiederum eigene Qualitäten aufweisen). Die Pflaster können sogar schleimig, schmierig belegt sein. Die Detox zwingend nach jeder Anwendung entsorgen und für die nächste Nacht neue benutzen.

Es wird empfohlen Anwendungen von mindestens 2-3 Wochen ununterbrochen durchzuführen. Es sollen immer beide Füsse gleichzeitig beklebt werden ( je verschiedene Stellen sind aber möglich).

Weitere Anwendungsmöglichkeiten

Die Detox Pflaster können bei bestimmten (akuten) Beschwerden auch am Körper angewendet werden: Bitte lassen Sie sich durch mich beraten.

Rückmeldungen von AnwenderInnen

– gut durchblutete, warme Füsse (auch noch nach der Kur)
– weiche, geschmeidige, «gschpürige» Fuss-Sohlen-Haut (Hornhaut verschwindet)
– tiefer, regenerierender Schlaf
– allerlei diffuses Unwohlsein hebt sich auf
– Energiebilanz ist gesteigert
– allgemein verbessertes Wohlbefinden, bessere Stresstoleranz
– Gelenk- und Muskelschmerzen lassen nach

Weitere Informationen

Zusätzliche Information

Anzahl

1, 10, 50, 100